Herzlichen Glückwunsch, liebe Elisabeth!

Im Rahmen der Timeless-Veranstaltung am 24. April im Freizeitzentrum feierte die Obfrau der ÖVP-Frauen und unsere Neo-Gemeinderätin Elisabeth Fechter ihren Geburtstag. Es gratulieren Edina Gredler, Karl Endl, Gaby Janschka, Erhard Gredler, Stefan Satra und Norman Pigisch.

Weiter »

Eingetragen am 25. April 2010

Bürgermeister angezeigt – aber nicht von uns!

Die Kronen-Zeitung  berichtet, dass Bgm. Wöhrleitner anonym angezeigt wurde und behauptet, dass die ÖVP dahintersteckt. Das ist eine glatte Lüge. Wir haben nichts und niemanden angezeigt. Außerdem würde eine Anzeige von uns nicht anonym erfolgen, sondern eine Unterschrift tragen. Aber wir haben Verständnis, dass, wenn jemand aus der Bevölkerung eine Anzeige gegen den Bürgermeister macht, […]

Weiter »

Eingetragen am 23. April 2010

Absurd: Jetzt ist es amtlich: Ab sofort bestimmt eine Minderheit über eine Mehrheit

Die Landeswahlbehörde hat am 23. April endgültig entschieden und den Wahleinspruch der Grünen erwartungsgemäß abgelehnt. Damit wird folgendes Ergebnis rechtsgültig: SPÖ: 17 Mandate (2.639 Stimmen), ÖVP: 12 Mandate (1.820 Stimmen), UFO: 3 Mandate (590 Stimmen), FPÖ: 1 Mandat (253 Stimmen). Damit ergibt sich ein für eine Demokratie eigentlich groteskes und absurdes Endergebnis: Erstmals bestimmt eine Minderheit […]

Weiter »

Eingetragen am 19. April 2010

Für den Rechnungsabschluss 2009 gibt es nur ein Wort: Erschütternd

Als Herr Wöhrleitner ankündigte, den Rechnungsabschluss 2009 erst nach der Wahl herauszurücken, war klar, dass die Werte dementsprechend erschütternd sein werden. Wiener Neudorf war noch vor wenigen Jahren eine finanzielle Herzeige-Gemeinde, auf die mit Stolz und Neid geschaut wurde. Heute sind wir – dank der wirtschaftlichen Unfähigkeit der jetzigen Regierung – zu einer Schuldengemeinde geworden. […]

Weiter »

Eingetragen am 13. April 2010

Die Recherchen haben eindeutig ergeben: SPÖ-Wahlkampf auf Gemeindekosten

Wie wir erst jetzt in Erfahrung gebracht haben, hat die Gemeinde – und damit die gesamte Wiener Neudorfer Bevölkerung die 24-seitige Wahlkampfbroschüre des Bürgermeisters bezahlt. Die diesbezügliche Rechnung wurde ganz einfach über ein Gemeindekonto abgerechnet. Während die anderen Fraktionen den Wahlkampf aus der eigenen Tasche finanzierten, nützt die SPÖ die Gemeinde schamlos aus. In den […]

Weiter »

Eingetragen am 12. April 2010

Gemeindepersonalkosten: + 47 % in 5 Jahren

4,7 Mio € betrugen die Personalkosten der Gemeinde vor 5 Jahren zum Zeitpunkt des Bürgermeisterwechsels zu Herrn Wöhrleitner. 2009 wurden 6,9 Mio € aufgewendet. Das ergibt ein sattes Plus von 46,8 %. Im selben Zeitraum stiegen die Personalkosten in einem durchschnittlichen österreichischen Privatunternehmen um 21,3 %. (In dieser Ziiffer sind auch Neueinstellungen und Abfertigungen berücksichtigt). […]

Weiter »

Eingetragen am 11. April 2010

JVP-Chef Stefan Satra hatte Geburtstag

Zum 34. Geburtstag wünscht VP-Obmann Erhard Gredler den in den neuen Gemeinderat gewählten Obmann der jungen ÖVP Stefan Satra alles Gute. Glück, Segen, viel Erfolg und vor allem Gesundheit im kommenden Lebensjahr.

Weiter »

Eingetragen am 8. April 2010

Alles Gute zur Taufe, liebe Sophie

Wir gratulieren Mag. Michael Schweda zur Taufe seiner Tochter Sophie am 5. April 2010 und gleichzeitig der strahlenden Mama Katharina (3.v.l.) zum 25. Geburtstag.

Weiter »

Eingetragen am 5. April 2010

Spider Murphy Gang: Unterm Strich: Ein Minus von € 47.000,-

Er hat gewusst warum. Herr Wöhrleitner hat den Gemeinderäten den Rechnungsabschluss 2009 erst am Tag nach der Gemeinderatswahl zur Verfügung gestellt. Bei vielen Themen stellt es einem wirklich die Haare auf. Wir werden in der nächsten Zeit einige „Schmankerln“ veröffentlichen. Wir beginnen mit dem Spider-Murphy-Konzert am Kahrteich vom Sommer 2009. Wie sich jetzt herausstellt, hat […]

Weiter »

Eingetragen am 5. April 2010

Der Osterhase hat zu wenig Eier gefärbt

Über 1.000 Eier hatten wir zur Verteilung vor einigen Einkaufszentren am Karsamstag zur Verfügung. Aber bereits vor 11.00 Uhr waren wir komplett „ausverkauft“. Der Osterhase hat zu wenig Eier gefärbt. Wir werden ihm im nächsten Jahr einen größeren Auftrag erteilen. Die Gespräche mit vielen Wiener NeudorferInnen drehten sich vor allem noch immer um das Wahlergebnis. […]

Weiter »

Eingetragen am 4. April 2010