« Zurück zur Übersicht

Radler-Einsatzgruppe von Norman Pigisch überprüft Fahrbahnschäden vom Winter

Wie bereits im vorigen Frühjahr war Verkehrs-Gemeinderat DI Norman Pigisch und das Bauamt wieder unterwegs um Fahrbahnschäden zu überprüfen. Insgesamt 10 Stunden (!)  lang wurden alle Strassen Wiener Neudorfs systematisch abgefahren und neue Schadstellen katalogisiert.
Bei „Gefahr im Verzug“ (zb. Schlaglöcher im Gehbereich) wurde sofort die Sanierung beauftragt.
Für die restlichen Schäden werden Angebote eingeholt damit die Sanierung Mitte April beginnen kann.
Durch die alljährliche wiederkehrende Überprüfung der Fahrbahnen und Gehsteige kann das Bauamt auch gleich grundsätzliche Sanierungen veranlassen (z.b. Fugen vergießen, Netzrisse sanieren,…). Anstatt immer nur einzelne Löcher zu stopfen, kann die Gemeinde so den Strassenzustand längerfristig erhalten.