« Zurück zur Übersicht

Das passiert 2016!

Neben den normalen, immer wiederkehrenden Tätigkeiten werden wir im kommenden Jahr
zusätzlich Projekte im Gesamtwert von 4,2 Millionen € in Angriff nehmen – und zwar ohne
Erhöhung des derzeitigen Schuldenstandes. Im Detail sind das:

1. Lebensqualität

Generationenpark
Der größte Budgetposten ist die Verwirklichung der Grünanlage neben der neuen Wohnsiedlung „Anningerpark“. Kostenpunkt: € 850.000,- (damit knapp 1 Million günstiger als der ursprüngliche Plan). Fertigstellung Herbst 2016.

Verbindungsgang Volksschule
Der bisherige Hort- Rathauspark wird durch die Notwendigkeit von neuen Ganz tagesklassen immer mehr zur erweiterten Volksschule. Aus diesem Grund werden wir zwischen den beiden Gebäuden einen Verbindungsgang errichten.

Radwege
Schritt für Schritt werden wir in den nächsten Jahren das Radwegenetz erweitern. Den Anfang machen der Abschnitt Bahnstraße und der Radweg zum neuen Kindergarten Anningerpark.

Untertunnelung B17
Für das Projekt „Untertunnelung B17“ sind 2016 Planungen für die Grundwassersicherung und die Lärm- und Schadstoffanalysen vorgesehen.

Wasserleitung
Auch unser Wasserleitungssystem braucht eine permanente Sanierung. Im nächsten Jahr werden wir dafür € 300.000,- aufwenden.

Für eine aktive Jugend
Für die Jugend sind die Neugestaltung des „alten Skaterplatzes“ und weiter Projekte geplant.

2. Orts- und Verkehrsentwicklung

„Machaczek-Wehr“
Die „Machaczek-Wehr“ soll ähnlich der „Gubin-Wehr“ umgebaut werden, wenn es wieder eine 90 %ige Förderung des Landes gibt. Für nächstes Jahr sind die Planungen vorgesehen.

Tempo 80 auf A2
Tempo 80 auf A2 im Bereich von Wiener Neudorf. Weiterführen und intensivieren der Forderung auf Reduktion von Lärm-und Schadstoffbelastung bei der ASFINAG und beim Verkehrsministerium.

Straßenbau
Für den Straßenbau  sind Maßnahmen in der Rathausgasse und der Linkegasse vorgesehen.

Kanalisation
Unser Kanalsystem ist über 60 Jahre alt und muss sukzessive erneuert werden. Für 2016 sind dafür € 600.000,- budgetiert.(Hauptstraße, Laxenburger  Straße, Anninger Straße).

Ortsentwicklungskonzept
Fertigstellung des neuen Ortsentwicklungskonzeptes für den gesamten Ort,
mit dem wir bereits heuer begonnen haben.

Generalverkehrskonzept
Bis Oktober 2016 werden wir endlich ein Generalverkehrskonzept für ganz Wiener Neudorf haben.

Lärmschutzmaßnahmen
Für Verbesserung der Lärmschutzmaßnahmen im Bereich der A2 ist für Planungs- und Sanierungstätigkeiten ein Budget vorgesehen.

Freizeitzentrum und Sporthalle
Das Freizeitzentrum und die Sporthalle sind in die Jahre gekommen. In den nächsten Jahren sind Sanierungs- und Renovierungsarbeiten geplant.

Rettungsorganisation Rotes Kreuz
Für die Rettungsorganisation Rotes Kreuz sind € 60.000,- als Zuschuss für ein neues Rettungsauto vorgesehen. Darüber hinaus werden wir uns mit € 38.000,- beim Neubau der Bezirksstelle Mödling beteiligen.

Wichtelhaus Mühlgasse
Das Kinderhaus bekommt einen neuen Namen: Wichtelhaus. Es wird von der Gemeinde übernommen und als Kinderkrippe für 1 – 2,5 Jährige weiter geführt.

Linkegasse 16/1 und 2
Die beiden Gemeindewohnbauten Linkegasse 16/1 und 16/2 werden thermisch saniert.

…weitere Maßnahmen
Für Maßnahmen in der Volksschule, am Wirtschaftshof, im Abfallwirtschaftszentrum und am Friedhof, sind ebenfalls Budgetmittel vorgesehen, genauso wie für die Umsetzung der Barrierefreiheit für öffentliche Gebäude.