« Zurück zur Übersicht

Victor Squash Bundesliga – mit zwei 3:1 Siegen liegt die NV Squashunion Wr.Neudorf Mödling weiterhin an der Tabellenspitze im Grunddurchgang

bl_runde_6Mit zwei Auswärtsspielen war die NV Squashunion am Freitag in Oberösterreich und am Samstag in Innsbruck zu Gast. Keine arrivierten Legionäre kamen diesmal zum Zug, mit dem 21-jährigen sympathischen Engländer David Wardle vertraute der Österreichische Meister auf eine internationale Nachwuchshoffnung. Die Prüfung, zumindest in Österreich, hat er mit Siegen über Daniel Haider, der Nummer 1 Oberösterreichs, und Florian  Mader (T) in dieser Runde unter Beweis gestellt. Die Getränkerechnung  an den beiden Tagen mussten sich Erich Streit mit einer Niederlage gegen Georg Bleimauer in Oberösterreich und Lukas Gnauer gegen Simon Wieser in Tirol  teilen. Trocken und ohne Satzverlust gewann Vizestaatsmeister und Mannschaftskapitän  Jackson Dirnberger seine Spiele gegen  Georg Blaimauer (OÖ) und Thomas Kemptner (T). „Superstimmung im Team, die wir auch mit einem Movemberfoto des Teams zum Ausdruck bringen wollten“, war sein Kurzkommentar.  Die Verfolger in der Tabelle sind SC Manhatten und SG Union C19 ST/Wr. Sport-Club. Spannend bleibt wohl auch die Frage, wann Vizemeister Salzburg die Aufholjagd beginnt um den 7 Punkte Rückstand wettzumachen. (mehr unter  http://www.squash.or.at/aktuell/artikel/stunde-der-wahrheit-fuer-c19wsc/)

 

Am Foto vlhnrv: David Wardle, Jackson Dirnberger, Erich Streit und Lukas Gnauer.