« Zurück zur Übersicht

Verjüngung im Gemeinderat: Britta Dullinger folgt Ing. Hans Grath

Wir waren dankbar, dass er bei der Gemeinderatswahl im März 2010 noch einmal bereit war, für uns zu kandidieren und in den Gemeinderat einzuziehen. Auf die Erfahrung eines früheren Vize-Bürgermeisters wollten wir nicht verzichten. Aber schon damals hat Ing. Hans Grath festgehalten, dass er etwa in der Mitte der Legislaturperiode für jemand Jüngeren Platz machen wolle. Bei der Gemeinderatssitzung am 28. Jänner 2013 war es dann so weit. Hans Grath machte Platz und Britta Dullinger, verheiratet, junge Mutter von 2 bezaubernden Mädchen und Mitarbeiterin der EVN, wurde angelobt. Frau Dullinger wird sich vor allem um Kinder- und Jugendarbeit sowie um Kindergarten- und Volksschulbelange kümmern.

Bei unserem Neujahrsempfang wurde die Jung-Gemeinderätin herzlich willkommen geheißen.

R542TMkBHT2AVT7B8KUMWKMoRF3_aeBfI4l-Dki88sc

Von links: Gemeindeparteiobmann GfGR Erhard Gredler, Landtagsabg. Bgm. Martin Schuster, GRin Britta Dullinger, Alt-Vizebgm. Ing. Hans Grath, Landesrätin Dr. Petra Bohuslav, Fraktionsobmann GfGR Herbert Janschka, Landtagsabg. Bgm. Hans-Stefan Hintner.