« Zurück zur Übersicht

Rettet den Klosterpark! Unabhängige Initiative startet Unterschriftenaktion

Wir haben ausführlich darüber berichtet, dass freie Flächen des Klosterparks nach dem Willen der Wöhrleitner-SPÖ mit einem Lebenshilfe-Wohnhaus für Niederösterreicher mit besonderen Bedürfnissen verbaut werden sollen. Alle Gegenargumente im Gemeinderat haben nichts geholfen. Jetzt hat sich eine unabhängige Bürgerinitiative, an der Spitze Daniela Lieben, Mag. Alexandra Zöhrer und Monika Fischer gebildet. Sie haben eine Unterschriftenaktion zur Rettung des Klosterparks in Leben gerufen.

Sie können diese Initiative in folgenden Geschäften mit Ihrer Unterschrift unterstützen: Trafik-Badnerbahn, Trafik-Hauptstraße 26, Parkcafé, SB Markt Fürst und Heurigenrestaurant Willixhofer. Auch diesen Geschäften gilt unser Dank für ihr Engagement. Sie können das Unterschriftenblatt aber auch unserer Homepage entnehmen, es unterfertigen, uns zukommen lassen und wir leiten es weiter.

» Download Unterschriftenliste

Noch vor den Semesterferien ist eine abschließende Gemeinderatssitzung zu diesem Thema geplant. Solange nicht mit dem Bau begonnen wurde, besteht die Möglichkeit, das Lebenshilfe-Wohnhaus an einem anderen Platz in Wiener Neudorf oder einem anderen Ort im Bezirk Mödling zu errichten. Hier hoffen wir auf die Einsicht der SPÖ. Nur weil bereits ein medienwirksamer Spatenstich stattgefunden hat, braucht man den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Auch für die Errichtung der SCS-Erlebniswelt gab es 1999 bereits einen Spatenstich – und am Ende hat die Vernunft obsiegt.